Aus Liebe zu den Pflanzen

Geschichten von Entdeckern, die die Welt veränderten

Aus Liebe zu den Pflanzen

Mancuso, Stefano

Editorial Antje Kunstmann
Fecha de edición febrero 2017 · Edición nº 1

Idioma alemán

EAN 9783956141706
176 páginas
Libro encuadernado en tapa dura


valoración
(0 comentarios)



P.V.P.  26,00 €

Sin ejemplares (se puede encargar)

Resumen del libro

In diesem Buch stellt Stefano Mancuso Entdecker vor, die sich den Pflanzen mit Leidenschaft gewidmet haben - eine inspirierende Anthologie, ein Geschenk für jeden Naturliebhaber.

Ein neuer Blick für die Natur, leidenschaftliche Aufmerksamkeit und Forschergeist können unsere Vorstellung von der Welt verändern. Der Biologe Stefano Mancuso lässt in seinem neuen Buch Botaniker, Genetiker und Philosophen, aber auch Landwirte und schlichte Liebhaber aus fünf Jahrhunderten Revue passieren, denen aus inbrünstiger Beschäftigung mit der Welt der Pflanzen entscheidende Entdeckungen gelangen.
Da ist George Washington Carver, der als erster Schwarzer an einer Universität studiert und die Amerikaner von der Essbarkeit der Erdnuss überzeugt. Oder Nikolai Wawilow, der Russland durch eine gigantische Samenbank Nahrungssicherheit schenken will - und selbst in einem Gefängnis Stalins verhungert. Darwin entwickelt eine "Theorie zum Wurzelgehirn"; Leonardo da Vinci studiert, wie Blätter Sonnenlicht einfangen; Goethe ist, auf der Suche nach der Urpflanze, dem einheitlichen Organisationsplan des Lebens auf der Spur.
Wahre "Amateure" sind sie alle, die als "liebende Forscher" einen neuen Blick wagten und damit zu Pionieren wurden. Mancusos inspirierende Anthologie der Begeisterung und zugleich selbst ein überzeugendes Plädoyer dafür, die Naturforschung aus den Händen der Molekularbiologen zu erretten.

Biografía del autor

Stefano Mancuso est le fondateur de la neurobiologie végétale. Professeur à l'université de Florence et membre de l'Accademia dei Georgofili, il dirige le Laboratoire international de neurobiologie végétale. En 2009, il est le premier scientifique à montrer les potentiels d'action spontanément produits dans l'apex des racines, similaires à ceux produits par notre cerveau. Publié en 2013, L'Intelligence des plantes est un best-seller. <br>Ouvrage pionnier sur le sujet, il est récompensé par de nombreux prix et traduit à ce jour en vingt et une langues. The New Yorker a inclus Stefano Mancuso parmi les world changers, et le quotidien La Repubblica parmi les vingt Italiens "destinés à changer nos vies". Alessandra Viola est une journaliste scientifique. Elle travaille également en tant que documentariste et envoyée spéciale pour la RAI.




Pasajes Libros SL ha recibido del Ministerio de cultura y deporte subvenciones para la revalorización cultural y modernización de las librerías.
Pasajes Libros SL ha recibido de la Comunidad de Madrid la ayuda destinada a prestar apoyo económico a las pequeñas y medianas empresas madrileñas afectadas por el COVID-19

Para mejorar la navegación y los servicios que prestamos utilizamos cookies propias y de terceros. Entendemos que si continúa navegando acepta su uso.
Infórmese aquí  aceptar cookies.